Einschulung von 17 Kindern - Helferkreis Asyl Germering begleitet die Kinder zu ihrem 1. Schultag in Deutschland

Am Montag 11. Januar 2016 begann für 17 Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft im ehem. Don Bosco Altenheim der 1. Schultag in einem fremden Land und mit einer fremden Sprache.

Acht von ihnen besuchen von nun ab die Grundschule in der Kleinfeldstraße und neun die Kerschensteiner Mittelschule. Die Kinder sind zwischen 6 und 14 Jahre alt und kommen aus Syrien, Irak, Afghanistan und Sierra Leone. Ehrenamtliche des Helferkreises haben die Kinder und ihre Eltern begleitet.

Eine Gruppe des Helferkreises wird sich auch um die Hausaufgabenbetreuung kümmern um den Kindern einen möglichst guten Start in den Schulalltag zu ermöglichen.

Der Helferkreis sucht sowohl für die Hausaufgabenbetreuung als auch für Patenschaften ehrenamtliche Helfer. Paten unterstützen einen/mehrere Flüchtlinge zusammen oder auch eine Familie in allen möglichen Bereichen des täglichen Lebens. Sie sind die Erst-AnsprechpartnerInnen bei Problemen. Die Paten bestimmen dabei selber, wieviel Zeit sie wann bei dieser Unterstützung investieren wollen. Als Arbeitshilfe bekommen sie einen Leitfaden an die Hand, der Grundinformationen zu den Themen Arztbesuch/Konto-Führung/Schule/Sport/Bibliothek speziell auf Germering bezogen enthält.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@helferkreis-germering.de

 

20160111 schule