Industriestraße

Infothek

Unsere Infothek soll den Bewohnern Informationen für alle Belange wie Arztbesuche, Organisation von Einschulung, Vermittlung von weiterführenden Deutschkursen etc., aber auch Unterhaltungen (bei denen man "nebenbei" deutsch lernt) bieten. Täglich sind wir in unseren „Öffnungszeiten“ vor Ort Ansprechpartner und persönliche Unterstützung  bei Problemen aller Art oder organisieren Ausflüge in die nähere Umgebung.

Spiel, Spaß, Sport

Unsere Gruppe versucht mit verschiedenen Angeboten Abwechslung für unsere Flüchtlinge zu schaffen. Dabei wird vor allem mit den Kinder gemalt, gebastelt und gespielt, aber auch die Erwachsenen werden in Spiel- und Sportaktionen eingebunden.

Sprachbegleitung

Deutsch lernen ist der erste Schritt zur Integration. Noch bevor die Flüchtlinge nach ihrer Anerkennung in den Integrationskursen Deutsch lernen, ist es wichtig, sie mit dem ersten Rüstzeug zur einfachen Verständigung auszustatten. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und sind keine ausgebildeten Sprachlehrer. Wir legen großen Wert auf das Hören und Sprechen und versuchen mit unterschiedlichen Lernniveaus ein passendes Angebot zu schaffen. Im Vordergrund steht dabei der Austausch untereinander. So ist es möglich, sowohl  die deutsche Sprache zu erlernen als auch unterschiedliche Kulturen kennenzulernen.

Neue Helfer

Wir können in allen Bereichen Unterstützung gebrauchen. Je mehr Helfer wir sind, desto besser können wir die Angebote ausbauen und ihnen so mehr Abwechslung bieten. Kontakt über:

Für den Zugriff auf interne Informationen des Helferkreises bitte hier anmelden.